+49 30 533206 – 570

Projekte-Hotline: +49 3327 5658 – 28

info@digitalzentrum.berlin
Suche
Close this search box.

ChatGPT und Co.: Diese KI-Tools erleichtern Ihren Arbeitsalltag

Die rasante Entwicklung der Künstlichen Intelligenz hat längst den Alltag vieler Unternehmen erreicht. Auch für mittelständische Unternehmen bieten sich nun Möglichkeiten, von den Vorteilen der KI zu profitieren, ohne dabei hohe Investitionen tätigen zu müssen. In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen fortlaufend unterschiedliche KI-Tools vor und wofür Sie diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen einsetzen können.
KI-Tools für den Alltag: Wie ChatGPT und Co. unser Leben erleichtern

Die rasante Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) hat längst Einzug in den Alltag vieler Unternehmen gefunden. Große Konzerne nutzen KI-Technologien bereits erfolgreich für unterschiedlichste Anwendungen. Doch auch kleine und mittlere Unternehmen können von den Vorteilen der KI profitieren, ohne dabei große Investitionen tätigen zu müssen.

In diesem Blogartikel präsentieren wir Ihnen unterschiedliche KI-Tools, mit denen Sie bereits heute mühelos Bilder und Texte erstellen können. Von der Verbesserung Ihrer Marketingmaterialien bis hin zur Effizienzsteigerung Ihrer internen Prozesse – entdecken Sie, wie diese intelligenten Helfer den Arbeitsalltag in Ihrem Unternehmen revolutionieren können und wie auch Sie von der Leistungsfähigkeit der KI profitieren können. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: KI-Tools für den Arbeitsalltag: Die besten Tools für Marketing und Kommunikation | Kurz erklärt

Effizient und vielseitig: GPT-4o bringt neue Funktionen für KMU

Update Mai 2024: OpenAI hat GPT-4o vorgestellt, eine Weiterentwicklung von GPT-4. Diese Version bietet schnellere Antwortzeiten durch effizientere Token-Nutzung und verbesserte Voicefunktionen, die jetzt Emotionen und Hintergrundgeräusche erkennen. Zudem ermöglicht ChatGPT Vision den Einsatz der Kamera während der Konversation. Auch in der kostenlosen Version sind nun limitierte Funktionen von GPT-4o und weitere Tools nutzbar. Eine Desktop-App für Mac wird bald verfügbar sein, während Windows-Nutzer noch warten müssen. Mehr Informationen finden Sie unter unserem Abschnitt zu ChatGPT.

Offen, anpassbar, effizient: Das neue Open-Source-Sprachmodell von Databricks speziell für KMU

Update April 2024: Databricks hat ein neues, kostenlos verfügbares Sprachmodell namens DBRX vorgestellt, das besonders für kleine und mittelständische Unternehmen interessant sein könnte. Dieses Modell hebt sich durch seine Offenheit und Anpassbarkeit hervor, was bedeutet, dass es frei zugänglich ist und auf spezifische Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Für KMU, die ihre eigenen KI-Anwendungen entwickeln möchten, bietet DBRX eine solide Grundlage.

Ein besonderes Merkmal von DBRX ist seine Leistungsfähigkeit und Effizienz. Das Modell arbeitet schneller und kann mit einer großen Menge an Daten umgehen, was es zu einer guten Wahl für Unternehmen macht, die schnell auf Kundenanfragen reagieren oder große Datensätze analysieren müssen. Außerdem ist DBRX so konzipiert, dass es leicht an die spezifischen Anforderungen eines Unternehmens angepasst werden kann, was bedeutet, dass es möglich ist, das Modell auf die eigenen Daten und Vorhaben zuzuschneiden. Die Offenheit und Flexibilität von DBRX unterstützt zudem eine transparente und kontrollierte Entwicklung von KI-Anwendungen.

So bietet DBRX eine leistungsstarke, anpassbare und effiziente Möglichkeit, eigene KI-Anwendungen zu entwickeln, ohne dabei auf kostspielige oder geschlossene Systeme zurückgreifen zu müssen.

Interessierte KMU können mehr über DBRX direkt auf der Website von Databricks erfahren. Dort finden Sie detaillierte Informationen zur Funktionsweise des Modells, zu Anwendungsmöglichkeiten und zu den ersten Schritten für die Integration in Ihre eigenen Projekte. Da DBRX als Open-Source-Modell veröffentlicht wurde, ist der Zugang zum Modell selbst kostenfrei. Unternehmen können DBRX über GitHub oder Hugging Face herunterladen und in ihre eigenen Datenverarbeitungssysteme integrieren.

Für die Nutzung von DBRX auf der Databricks-Plattform oder bei der Implementierung spezifischer Anpassungen könnten jedoch Kosten anfallen. Diese Kosten hängen von der Nutzung der Databricks-Plattform und den gewählten Cloud-Diensten ab.

Für detaillierte Informationen und um mit der Nutzung von DBRX zu beginnen, besuchen Sie die offizielle Databricks-Website und ihre GitHub– sowie Hugging Face-Seiten.


Event in Berlin: Bereit für KI? Erfolgreiche Change-Strategie für Unternehmen

Wie können Unternehmen den Wandel zur KI-gestützten Organisation erfolgreich managen? 

Am 26. Juni 2024 laden wir Unternehmer:innen aus dem Mittelstand herzlich zur Veranstaltung „Bereit für KI? Erfolgreiche Change-Strategie für Unternehmen in Berlin“ ein. 

Dort erhalten Sie wertvolle Einblicke und hilfreiche Tipps, um KI erfolgreich in Ihrem Unternehmen einzuführen und zu integrieren.

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen Platz bei unserer kostenfreien Veranstaltung!


Microsoft 365 Copilot: Der digitale Assistent für KMU

Update April 2024: Für kleine und mittlere Unternehmen stellt Microsoft 365 Copilot eine bedeutende Erweiterung ihres digitalen Werkzeugkastens dar. Dieses Tool verspricht, den Arbeitsalltag durch eine Reihe von Funktionen zu vereinfachen und die Produktivität maßgeblich zu steigern. Der Microsoft 365 Copilot ist jetzt ohne die vorherige Beschränkung von 300 Lizenzen verfügbar, sodass auch KMU Zugang zu diesen fortschrittlichen Funktionen erhalten können. Hier eine nähere Betrachtung dessen, was Microsoft 365 Copilot bietet:

Hauptfunktionen von Microsoft 365 Copilot:

  • Automatisierung von Arbeitsabläufen: Manuelle Aufgaben werden reduziert, was Zeit spart und die Effizienz steigert.
  • Optimierung der Kommunikation: Das Tool unterstützt bei der Organisation von Meetings, verbessert das E-Mail-Management und fördert effektive Teamarbeit.
  • Erweiterte Datenverwaltung: Die Dateiverwaltung wird vereinfacht, die Informationssuche erleichtert und die Datenauswertung optimiert.
  • Schnelle und intelligente Suche: Microsoft 365 Copilot bietet effiziente Lösungen für Informationsanfragen und unterstützt bei Entscheidungsfindungen.
  • Personalisierte Hilfestellung: Das Tool passt sich den individuellen Nutzerbedürfnissen an und verbessert so die Benutzererfahrung.

Aktivierung und Kosten

Um Microsoft 365 Copilot nutzen zu können, ist eine entsprechende Lizenz erforderlich. Die Aktivierung erfolgt über das Microsoft 365 Admin Center. Die Kosten für Microsoft 365 Copilot hängen von der gewählten Microsoft 365- oder Office 365-Lizenz ab. Es ist ratsam, sich direkt bei Microsoft über die spezifischen Lizenzoptionen und Preismodelle zu informieren, um die beste Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.

ChatGPT: Ein leistungsstarkes KI-Tool für den modernen Arbeitsalltag

OpenAI hat GPT-4o vorgestellt, eine Weiterentwicklung von GPT-4, die jetzt auch in der freien Version von ChatGPT nutzbar ist, allerdings mit einigen Einschränkungen im Vergleich zur kostenpflichtigen Version. Diese Version bietet grundlegende Verbesserungen, aber Premium-Nutzer haben weiterhin vollen Zugriff auf alle neuen Funktionen und Modelle. In der kostenpflichtigen Pro-Version gibt es Möglichkeit, zwischen den verschiedenen Versionen zu wechseln. Das reicht von GPT-3.5, über GPT-4 bis hin zum neuen GPT-4o. Zwar kann auch in der kostenlosen Version GPT-4o genutzt werden, allerdings nur limitiert. Zurzeit hat man erst nach der Antwort von ChatGPT die Möglichkeit das Modell zu ändern. Weitere Unterschiede zwischen den Versionen sind:

  1. Modellwahl: In der kostenpflichtigen Version können User zwischen verschiedenen Modellen wählen und immer das neueste nutzen, während die kostenlose Version auf GPT-3.5 limitiert ist und nur eingeschränkt Zugriff auf GPT-4o bietet.
  2. Antwortzeiten: Premium-Nutzer profitieren von schnelleren Antwortzeiten, auch bei hoher Auslastung des Dienstes.
  3. Individuelle Anweisungen: Die kostenpflichtige Version erlaubt die Nutzung von „Custom Instructions“, um spezifische Präferenzen für alle folgenden Gespräche zu speichern.
  4. Eigene GPTs: Mit der Premium-Version kann man eigene GPT-Modelle erstellen und im GPT-Store veröffentlichen, was bei der kostenlosen Version nicht möglich ist.
  5. DALL-E 3 Integration: Nur in der Premium-Version können Sie KI-generierte Bilder erstellen und analysieren.
  6. Datenanalyse: Beide Versionen bieten Datenanalyse, jedoch ist diese Funktion in der kostenlosen Version eingeschränkt.
  7. Neue Funktionen: Premium-Nutzer erhalten vorrangigen Zugriff auf neue Funktionen und Updates.

Die Wahl zwischen kostenlos und kostenpflichtig hängt von den individuellen Bedürfnissen und der Häufigkeit der Nutzung ab. Für intensive und professionelle Anwendungen bietet die Pro-Version entscheidende Vorteile. Diese kostet zurzeit 23 EUR pro Monat.

ChatGPT vs. Google Bard:  

ChatGPT und Google Bard sind beides Sprachmodelle, die darauf ausgerichtet sind, menschenähnlichen Text zu generieren. Beide werden durch umfangreiche Datensätze an Text und Code trainiert und bieten die Möglichkeit, verschiedene kreative Textformate zu generieren, Sprachen zu übersetzen, kreative Inhalte zu verfassen und informativ Fragen zu beantworten. 

ChatGPT und Google Bard unterscheiden sich dabei in mehreren Aspekten:

  • ChatGPT ist ein generisches Sprachmodell, das besonders gut für kreative Aufgaben geeignet ist.
  • ChatGPT ein geschlossenes System, das ausschließlich von Nutzern mit Zugriff auf die Software verwendet werden kann.
  • Google Bard als faktisches Sprachmodell darauf spezialisiert ist, informative Fragen zu beantworten.
  • Google Bard ist als offenes System für jeden zugänglich.
  • Google Bard ist kostenfrei.

Insgesamt bieten ChatGPT und Google Bard eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Während ChatGPT für kreative Aufgaben prädestiniert ist, eignet sich Google Bard besonders gut für informative Fragestellungen.  

Update: Google hat kürzlich Gemini vorgestellt, ein neues, fortschrittliches KI-Modell, das Text, Audio, Bilder und Videos verarbeiten kann und in verschiedenen Varianten erhältlich ist. Dieses vielseitige Modell wird in Google Bard integriert, um dessen Fähigkeiten in der Textgenerierung und Wissensbeschaffung signifikant zu erweitern und zu verbessern. Das Modell markiert dabei einen bedeutenden Fortschritt in der Entwicklung großformatiger Sprachmodelle und kommt in drei Varianten: Gemini Ultra für hochkomplexe Aufgaben, Gemini Pro für ein breites Aufgabenspektrum, und Gemini Nano speziell für Android-Nutzer, die Gemini-basierte Apps erstellen möchten. Gemini wird auch in Google-Apps wie der Suche, Google Ads und dem Chrome-Browser integriert und läuft auf Googles Tensor-Processing-Units.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video gibt Ihnen ein Update zu aktuellen KI-Tools (stand: Januar 2024) sowie eine Übersicht zu KI-Tools aus Deutschland.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Video gibt Ihnen ein Update zu aktuellen KI-Tools: Sie erfahren, was sich in den letzten Wochen getan hat, welche Tools es gibt und wie Sie diese bestmöglich einsetzen können. 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ChatGPT ist schon länger ein Hype. Aber erschließt auch Ihnen sich nicht die Anwendbarkeit für Ihre (unternehmerischen) Bedürfnisse?

 

Jasper AI, Copy AI und Neuroflash: Tools für die Texterstellung 

Jasper AI, Copy AI und Neuroflash sind ebenfalls Tools, die Texte in verschiedenen Stilen und Vorlagen erstellen können.

Egal ob eine Kurzvorstellung für LinkedIn, ein Songtext oder eine Rede für eine Veranstaltung – mit diesen KI-Tools ist vieles möglich. Jasper AI und Neuroflash empfehlen sich für längere deutsche und Copy AI für kürzere englische Texte. Alle Tools bieten außerdem Plagiats- und AI-Checks, um zu erkennen, ob ein Text von einer KI generiert wurde.

Mit Neuroflash können Sie die KI-generierten Texte gezielt anpassen und den Stil und die Tonalität präzise auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Kosten:

  • Jasper AI: ab 39$ pro Monat (im Jahresabo günstiger), 7-tägige Testversion verfügbar.
  • Neuroflash: ab 30€ pro Monat (im Jahresabo günstiger), Testversion: 2000 Wörter können Sie jeden Monat kostenfrei mit dem Tool erstellen lassen.
  • Copy.ai: ab 49$ pro Monat (im Jahresabo günstiger), Testversion: 2000 Wörter können Sie jeden Monat kostenfrei mit dem Tool erstellen lassen.

Beispielhafte Einsatzmöglichkeiten:

  • Blogbeiträge, Newsletter, Social-Media-Posts, Zusammenfassungen
  • Produktbeschreibungen im Online-Shop
  • Stellenausschreibung, automatisierte Kundenservice Antworten
  • Inspirationen für eine Rede oder Kurzvorstellung

Künstliche Intelligenz als Teamevent? Überlisten Sie die KI in unserem kostenlosen Escape Room in Werder an der Havel!

Quillbot und Grammarly: Mit KI Texte korrigieren lassen

Für diejenigen, die längere Texte schreiben und einen zuverlässigen Korrektor wünschen, sind Quillbot und Grammarly die idealen Begleiter. Diese KI-Tools helfen dabei, Texte zu verbessern und sie für verschiedene Plattformen und Formate anzupassen. Während Quillbot ein professionelles Tool zum genauen Editieren von Texten ist, empfiehlt sich für den englischsprachigen Bereich Grammarly, da es nicht nur Korrekturen vorschlägt, sondern auch erklärt, warum Änderungen vorgenommen wurden. 

Beispiel: KI-Tool Quillbot verbessert einen Text

Kosten:

  • Quillbot: 19$ pro Monat (im Jahresabo günstiger), kostenfrei nutzbar sind jeweils 125 Wörter pro Anfrage
  • Grammarly: kostenfrei sind 100 Anfragen (Prompts) pro Monat, Preise starten bei 12$ pro Monat

OpenAI Whisper: Audio-Transkription mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz 

Langwieriges Abtippen von Audioaufnahmen gehört der Vergangenheit an, dank KI-basierter Tools wie OpenAI Whisper. Einfach eine dreistündige Aufnahme vom Smartphone hochladen und in Sekundenschnelle einen klaren Text erhalten, selbst wenn die Aufnahme undeutlich war.

Ob für persönliche Notizen oder berufliche Zwecke, diese KI-Transkriptionstools sparen Zeit und Aufwand. Whisper steht in fünf verschiedenen Größen auf Github zur Verfügung, wobei nur die größte Modellversion mit anderen Sprachen umgehen kann: Die anderen Versionen laufen ausschließlich in englischer Sprache. 

Kosten:

  • OpenAI Whisper: 0,006 US-Dollar pro Minute transkribieren

Tipp: ChatGPT: Hype oder Nutzen? Nehmen Sie an der Konferenz „Trendradar Mittelstand-Digital“ am 28.9. in Berlin teil und erfahren Sie, wie man wirkungsvolle Zukunftstechniken von kurzlebigen Hypes unterscheiden kann.

Midjourney und Stable Diffusion: KI-Tools für die Bilderstellung 

Mit KI-basierten Tools wie Midjourney und der kostenlosen Alternative Stable Diffusion können Sie beeindruckend realistische Bilder generieren, basierend auf Ihren Eingaben.

Beispiel: KI-Tool Stable Diffusion erstellt ein Bild

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer kostenloser Anwendungen, die KI nutzen, um Bilder zu generieren, wie z. B. Deep Dream Generator, NightCafe Creator, Artbreeder, Imagen und DALL-E Mini. Mit diesen Tools können Sie verschiedene Arten von Bildern erstellen, von Landschaften über Porträts bis hin zu abstrakter Kunst. Sie können dabei eigene Texte oder Bilder als Eingabe verwenden, um einzigartige und personalisierte Bilder zu kreieren. 

KI-basierte Bildgeneratoren sind äußerst vielseitig und können für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden:

  • Inspiration für kreative Ideen, Ideen von Kunden direkt visualisieren
  • Produktdesign entwerfen
  • Marketingmaterialien wie Bilder zu Blogbeiträgen oder Social-Media-Postings 
  • Videospielentwicklung: Erzeugung von Texturen, Hintergründen und Charakteren für Videospielumgebungen.

Kosten:

  • Midjourney: ab 10$ pro Monat
  • Stable Diffusion: kostenfrei

Github Copilot: KI-Unterstützung für Programmierer 

Github Copilot ist ein KI-gesteuertes Tool, das die Entwicklung, Überprüfung und Fehleranalyse von Code unterstützen kann. Mit Github Copilot ist es möglich, Code zu generieren, Code von Grund auf neu zu erstellen sowie die Überprüfung und Fehleranalyse von Code durchzuführen.

Dank dieser innovativen Ansätze können Entwickler ihre Programmieraufgaben effizienter bewältigen und die Qualität ihrer Codes verbessern. Github Copilot kann eine wertvolle Unterstützung für Programmierer:innen sein, um die Produktivität zu steigern und die Code-Qualität zu verbessern. Dabei bleibt es natürlich essenziell, den generierten Code selbst zu verstehen und zu überprüfen.

Kosten:

  • Github Copilot: 19$ pro Monat, 30-Tage-Testversion

Fazit 

Generative Künstliche Intelligenz hat eine breite Palette von Anwendungen, die unseren Alltag auf vielfältige Weise erleichtern. Von der Texterstellung über die Bildgenerierung bis hin zur Programmierung – diese KI-Tools bieten spannende Möglichkeiten und eröffnen neue Horizonte für unsere digitale Zukunft.

Gerade für kleine und mittlere Unternehmen bieten die genannten Tools die Möglichkeit, mit minimalem Aufwand professionelle und kreative Inhalte zu erstellen. Von ansprechenden Grafiken über SEO-optimierte Texte bis hin zu einzigartiger Kunst, diese KI-Tools revolutionieren nicht nur den Arbeitsprozess, sondern bringen auch eine spielerische Note in den kreativen Schaffensprozess. 

Lesen Sie auch: KI für Einsteiger: So funktioniert Bildverarbeitung in der Praxis, unser praxisnaher Überblick über die Anwendungsfelder moderner Bildverarbeitung.

Autor: Alexander Krug

Suchen
Nichts mehr verpassen:
Unser Newsletter

    Mehr zum Thema